Innovation fürs Gebäude

Partner für Elektroinstallation seit 1949

Gira - KfW-Förderung

Intelligente Gebäudetechnik von Gira sorgt für mehr Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit zu Hause – und wird deshalb in vielen Fällen staatlich gefördert. Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau – Deutschlands nationale Förderbank) hat für die Modernisierung von Bestandsimmobilien den Förderkredit 159 „Altersgerecht Umbauen“ aufgelegt, der – anders als der Name es vielleicht nahelegt – keineswegs nur für Wohnräume von älteren Menschen gedacht ist. Er dient „der zinsgünstigen, langfristigen Finanzierung von baulichen Maßnahmen in Wohngebäuden, mit denen Barrieren im Wohnungsbestand reduziert sowie der Wohnkomfort und die Sicherheit erhöht werden. Davon profitieren alle Altersgruppen: Es ermöglicht älteren Menschen einen möglichst langen Verbleib in der gewohnten Umgebung, kommt behinderten oder in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen oder Familien mit Kindern zugute.“ Für Sie als Elektromeister ergeben sich dadurch interessante Geschäftschancen, denn attraktive Konditionen erleichtern Ihren Kunden die Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen. Auf dieser Seite erfahren Sie, welche Systeme und Produkte von Gira förderfähig sind und wie Sie Ihre Kunden beim Antragstellen unterstützen können.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ab 0,75 % effektiver Jahreszins (bei einer Laufzeit von 4 bis 10 Jahren)
  • Bis 50.000 Euro Kreditbetrag je Wohneinheite
  • Für Maßnahmen zur Barrierereduzierung und zum Einbruchschutz oder den Kauf von neu umgebautem Wohnraum
  • Kann von Vermietern und Mietern beantragt werden
  • Kombinierbar mit Programm „Energieeffizient Sanieren“ als Kredit (151/152)

erfahren Sie mehr >>>