Back to top

BMUB Förderung

Klimaschutz durch LED Umrüstung für Innen- u. Hallenbeleuchtung und Außenbeleuchtung

FÖRDERGEGENSTAND

Förderfenster Antragstellung für Innen- und Hallenbeleuchtung sowie Außenbeleuchtung

vom 01.07.2018 bis 30.09.2018

  • LED-Außenbeleuchtung wird wieder gefördert!
  • 20 % Förderung für Reduzierung CO2-Ausstoß um 70 %
  • 25 % Förderung für Reduzierung CO2-Ausstoß um 80 % mit Lichtsteuerung/-regelung

LED-Innenbeleuchtung unverändert mit 30 % Investitionszuschuss bei 50 % Reduzierung CO2-Ausstoß

  • Erweiterung um KSJSS-Paket: Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen*, Sportstätten, Schwimmhallen
  • LED-Innenbeleuchtung: 40 % Förderung
  • LED-Außenbeleuchtung: 30 % Förderung

* nach SGB 8 (Sozialgesetzbuch Achtes Buch – Kinder- und Jugendhilfe)

INNEN- UND HALLENBELEUCHTUNG

Antragsberechtigung

  • Kommunen und 100% kommunale Verbünde
  • 100% kommunale Betriebe und Einrichtungen
  • Öffentliche, gemeinnützige, religionsgemeinschaftliche Kitas, Schulen, Hochschulen (außer Volkshochschulen) bzw. deren Träger (auch Länder)
  • Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus
  • Kulturelle Einrichtungen in privater oder gemeinnütziger Trägerschaft
  • Kommunale Unternehmen mit mind. 50,1 % kommunaler Beteiligung
  • Sportvereine mit Gemeinnützigkeitsstatus
  • Behinderteneinrichtungen
dVorgabe CO2 – Minderung≥ 50 %
Förderanteil30 % bzw. 40 % bei KSJSS-Projekten

Fristen und Vorgaben

Projektbegleitende Ingenieurleistungen werden mit 5 % des zuwendungsfähigen Investitionsvolumens gefördert

Für finanzschwache Kommunen gibt es deutlich erhöhte Fördersätze

Mindestbetrag Fördersumme:5.000 €
Mindestbetrag Projektgröße:16.667 € bzw. 12.500 €
Zweckbindungsfrist:5 Jahre (Eigentumsänderungen sind dem PTJ anzuzeigen)
Fremdfinanzierung/ Dritt- und Fördermittel:Zulässig, aber 15 % Eigenkapital
Auszahlung:Zuwendung < 25.000 €
nach Verwendungsnachweis
Zuwendung ≥ 25.000 €80 % Vorabauszahlung können mit PTJ vereinbart werden, 20 % Schlusszahlungsvorbehalt
Antragsfenstervom 01.07.2018 bis 30.09.2018
FristElektronische Einreichung
(fristwahrend!) des Antrags über easy-online bis Ende Antragsfrist, binnen 14 Tagen ausdrucken, unterzeichnen und per Post an PTJ senden
Projektlaufzeit:Bewilligungsbescheid 1 Jahr
Keine Ausschreibung vor Bewilligungsbescheid!
Ausschlüsse:
  • Medizinische Einrichtungen, Sakralgebäude
  • Prototypen, Eigenbauten, gebrauchte Anlagen
  • Eigenleistungen
  • Laufende Ausgaben/Instandhaltung
  • Retrofit-Lösungen: nicht nachhaltig

KSJSS

Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Sportstätten, Schwimmhallen

  • LED-Innenbeleuchtung: 40 % Förderung
  • CO2-Einsparung wie zuvor aufgeführt

AUßENBELEUCHTUNG

Antragsberechtigung

  • Kommunen und 100 % kommunale Verbünde
  • 100 % kommunale Betriebe und Einrichtungen
  • Öffentliche, gemeinnützige, religionsgemeinschaftliche Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen bzw. deren Träger (auch Länder)
  • Gemeinnützige eingetragene Sportvereine
  • Kommunale Unternehmen mit mind. 50,1 % kommunaler Beteiligung
Vorgabe CO2-Minderung/Förderung:≥ 70 %: 20 % Förderung
≥ 80 %: 25 % Förderung
bzw. 30 % bei KSJSS-Projekten
  • Projektbegleitende Ingenieurleistungen werden mit 5 % des zuwendungsfähigen Investitionsvolumens gefördert
  • Für finanzschwache Kommunen gibt es deutlich erhöhte Fördersätze
Mindestbetrag Fördersumme:>5.000 €
Mindestbetrag Projektgröße:25.000 € bzw. 20.000 € bzw. 16.667 €
Zweckbindungsfrist:5 Jahre (Eigentumsänderungen sind dem PTJ anzuzeigen)
Fremdfinanzierung/Dritt- und Fördermittel:Zulässig, aber 15 % Eigenkapital
Auszahlung:Zuwendung < 25.000 €
nach Verwendungsnachweis
Zuwendung ≥ 25.000 €
80 % Vorabauszahlung können mit PTJ vereinbart werden, 20 % Schlusszahlungsvorbehalt
FristElektronische Einreichung (fristwahrend!) des Antrags über easy-online bis Ende Antragsfrist, binnen 14 Tagen ausdrucken, unterzeichnen und per Post an PTJ senden.

Ausschlüsse

  • Prototypen, Eigenbauten, gebrauchte Anlagen
  • Eigenleistungen, Planung/Ingenieur
  • Laufende Ausgaben/Instandhaltung
  • Retrofit-Lösungen: nicht nachhaltig

KSJSS

Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Sportstätten, Schwimmhallen

  • LED-Außenbeleuchtung: 30 % Förderung
  • CO2-Einsparung 70 %

Detailregelungen für Innen-, Hallen- und Außenleuchten

  • Keine Ausschreibung vor Bewilligungsbescheid!
  • Bewilligungszeitraum i. d. R. 1 Jahr (Vorhaben muss in diesem Zeitraum abgewickelt werden= begonnen – durchgeführt - abgeschlossen)
  • Antrag muss Maßnahmenbeginn innerhalb der nächsten 12 Monate ausweisen.
  • Finanzierung muss gesichert und Eigenmittel müssen bestätigt werden. Drittmittel (Zuschüsse oder Förderkredite) sind auszuweisen, Eigenbeteiligung mindestens 15%.
  • Maßnahmenbeginn in ersten neun Monaten des Bewilligungszeitraums nachzuweisen.
  • Kommunen ohne ausreichende Eigenmittel können je nach Fördergegenstand unterschiedlich erhöhte Förderquote beantragen.
  • Mehrere Antragsteller sowie Landkreise mit Kommunen können sich zusammen schließen.
  • Bei fehlerhaften Anträgen kann nachgebessert werden!

Anspruchsberechtigt sind

  • Kommunen mit genehmigtem Haushaltssicherungskonzept
  • Kommunen ohne Haushaltssicherungskonzept (gemäß Landesrecht) mit nachweislichen Fehlbeträgen in den vergangenen zwei Haushaltsjahren und weiteren zu erwartenden Fehlbedarfen in den folgenden zwei Haushaltsjahren (Bestätigung durch die Kommunalaufsicht erforderlich)
  • Kommunen, die länderspezifische Hilfsprogramme nutzen (Nachweis erforderlich)
  • Kommunen mit nicht von der Kommunalaufsicht genehmigtem Haushaltssicherungskonzept Eine Bestätigung der Kämmerei über die gesicherte Bereitstellung der Eigenmittel ist vorzulegen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine erhöhte Förderquote.

Erhöhte Förderquoten

  • Außen- und Straßenbeleuchtung
    bis zu 25 % bei 70 % Einsparung bzw. bis zu 31,25 % bei 80 % Einsparung plus Lichtsteuerung
  • Innen- und Hallenbeleuchtung
    bis zu 37,5 %
  • Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Sportstätten, Schwimmhallen:
    • Außenbeleuchtung bis zu 39 % bei 70 % Einsparung
    • Innen und Hallenbeleuchtung bis zu 52%

Adresse für Anträge Projektträger Jülich (PTJ) Forschungszentrum Jülich GmbH Geschäftsbereich Klima (KLI) Zimmerstraße 26-27 10969 Berlin ptj-ksi@fz-juelich.de 030 20 19 95 77